Mitarbeiterdaten synchronisieren

Haben Sie bereits Programme im Einsatz, in denen alle relevanten Mitarbeiterdaten verfügbar sind? Um doppelten Aufwand zu vermeiden, können Sie diese mit Declaree verknüpfen. Durch die Datenbereitstellung können Sie sicherstellen, dass Informationen in Declaree automatisch mit denen in Ihren anderen Programmen übereinstimmen.

Mitarbeiterdaten importieren

Durch die tägliche Synchronisation stellen Sie sicher, dass die Mitarbeiterdaten immer vollständig und aktuell sind. Der Import erfolgt entweder über einen Exchange-Account, in dem der User-Export platziert und in Declaree gelesen wird, oder über Ihr Identity Management System (IDM). Declaree verfügt außerdem über eine SCIM-Schnittstelle.

Import von Projekten und Kostenstellen

Neben Mitarbeiterdaten können auch Projektdaten automatisch importiert bzw. synchronisiert werden. Somit stellen Sie sicher, dass Mitarbeiter immer die aktiven Projekte und Kostenstellen für ihre Ausgaben auswählen können.

Eigene Währungskurse importieren

Declaree unterstützt alle Fremdwährungen und ermöglicht automatische Umrechnung durch den integrierten Währungsrechner. Verwendet Ihr Unternehmen eigene Währungskurse? Nutzen Sie dann Ihr Exchange-Konto, um Ihre individuellen Kurse mit denen in Ihrer Declaree Administration zu synchronisieren.

Wir haben noch viele weitere Funktionen

Gruppen

Mit Gruppen können Mitarbeitern nur bestimmte Optionen zur Verfügung gestellt werden. Somit werden von Beginn an nur relevante Kostenstellen angezeigt.

Mehr erfahren

Kreditkarten-Integration

Declaree ordnet Kredikartentransaktionen automatisch den jeweiligen Ausgaben der Mitarbeiter zu und vermeidet selbständiges Suchen.

Mehr erfahren

Single Sign-On

Mit der Single Sign-On Funktion können sich Mitarbeiter nur mit einem Klick bei Declaree anmelden. Einfach und schnell, ohne Einschränkung auf Sicherheit.

Mehr erfahren

Erhalten Sie unseren Newsletter mit den neusten Tips & Tricks zum Thema Expense-Management