Corona als Chance: Worin Unternehmen jetzt investieren sollten

Coronavirus als Chance für Unternehmen

Umsatzeinbußen? Gesetzliche Schließung Ihres Betriebes? Auch wenn es für viele Betriebe eine schwierige Zeit ist, bedeutet es nicht zwangsläufig den Untergang Ihres mühevoll aufgebauten Unternehmens. Wir stellen Ihnen nachfolgend 3 Tipps vor, wie Sie auch in Zeiten wie diesen sinnvoll investieren können und vielleicht sogar stärker als zuvor aus der Krise hervorgehen werden.

1. Mitarbeiter fördern

Ihre Mitarbeiter arbeiten im Homeoffice, wissen aber mit der ungewohnten Situation nicht recht umzugehen? Jetzt ist die perfekte Zeit, Ihre Mitarbeiter gezielt zu fördern und gleichzeitig stärker an Ihr Unternehmen zu binden. Bieten Sie Ihren Mitarbeitern, die gewöhnlich auf Dienstreisen sind, zum Beispiel Online-Seminare an, um neue Skills zu erlernen oder vorhandene zu stärken. Machen Sie sie mit neuen technischen Entwicklungen und Gesetzen bekannt. Nutzen Sie schon die Declaree-App, hatten jedoch bislang keine Gelegenheit, Ihren Mitarbeitern die vielen Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten genau aufzuzeigen? Berufen Sie ein Online-Meeting ein und schulen Sie Ihre Außendienstler. Auch Feedback- und Personalgespräche sollten nicht aufgeschoben werden. Nutzen Sie diese Gespräche, um Ihre Mitarbeiter gezielt zu fördern und beispielsweise Wünsche nach Weiterentwicklung zu erkennen. Feedbackgespräche und neue Skills motivieren Ihre Mitarbeiter und stärken damit gleichzeitig Ihr Unternehmen.

2. Absatzwege neu bedenken

Corona wird uns noch einige Zeit begleiten. Viele Geschäfte sind geschlossen und Kunden stornieren ihre Bestellungen. Denken Sie um! Erwägen Sie, Ihre Produkte oder Dienstleistungen online anzubieten. Die Investition in eine gute Website oder die Eröffnung eines Onlineshops kann sich bereits nach kurzer Zeit auszahlen. Motivieren Sie Ihre Kunden, dasselbe zu tun, um mit ihren Endkunden verbunden zu bleiben. Sind Dienstreisen momentan nicht möglich, lassen Sie Ihre Handelsvertreter ihre Kunden online beraten, statt Termine zu annullieren. Auch neue Produkte können bestens in Echtzeit auf Skype oder per Google Hangouts präsentiert werden.

3. Gezielte Investitionen

Sind Verkaufsraum, Büro oder Lager derzeit ruhig oder gar geschlossen? Dann ist jetzt der ideale Zeitpunkt zum Aufräumen, Aussortieren alter Bestände und Ladenhüter sowie für eine lange geplante Renovierung. Gönnen Sie Ihrem Restaurant oder Fitnessstudio einen neuen Anstrich, statten Sie Ihren Geschäftsraum mit neuen Accessoires und ansprechenden Dekorationen aus. Verschönern Sie Ihre Büroräume mit simplen Handgriffen, indem Sie Pflanzen aufstellen. Grün fördert erwiesenermaßen die Motivation und sorgt zudem für eine bessere Luftqualität. Verschönerungen sind nicht zwangsläufig mit hohen Kosten verbunden. Oft reicht ein kleiner Umbau der Möbel und Regale oder eine andere Farbe, um Ihr Geschäft optisch aufzuwerten und bei der Wiedereröffnung Ihre Kunden (und Mitarbeiter) zu inspirieren.

Bleiben Sie aktiv! Kommunizieren Sie stärker als je zuvor. Bleiben Sie online mit Ihren Kunden verbunden und bieten Sie Unterstützung an, wo es nur möglich ist. Jeder kämpft für sein eigenes Unternehmen, aber nur gemeinsam besiegen wir die Krise!

 
Declaree Demo anfragen

Erhalten Sie unseren Newsletter mit den neusten Tips & Tricks zum Thema Expense-Management